Tobias Hecker - Musiker

- Gitarre, Laute, Cembalo -

Instrumente

Gitarre

Für meine Konzerte verwende ich zwei verschiedene Gitarren, die beide aus dem sächsischen Musikwinkel (Vogtland) stammen. Die hier abgebildete Gitarre wurde von Mario Gropp aus Breitenfeld bei Markneukirchen gebaut. Sie besitzt eine Zederndecke und Zargen aus Cocobolo.

Meine zweite Gitarre wurde von Ulrike Meinel aus Markneukirchen hergestellt. Sie besteht aus Palisanderholz und hat eine Fichtendecke.

Gitarre1 Gitarre2

Laute

Im unteren Bild erkennt man den Korpus einer Erzlaute (ital. Arciliuto). Dieses Instrument wurde von Wolfgang Emmerich gebaut. Es hat 14-Saiten/Chöre und ist in g gestimmt (FF - GG - AA - HH - C - D - E - F - G - c - f - a - d' - g').
Vom selben Lautenmacher habe ich einen Chitarone, eine Baßlaute, die in a gestimmt ist.

Alle Baßlauten besitzen einen langen Hals mit zweitem Wirbelkasten, an dem die Baßsaiten angesetzt sind. Die Lauten können eine Länge von mehr als 200cm erreichen und liefern durch ihre große Mensur ein kerniges Baß-Fundament.


Cembalo

Auf den Bildern sind Teile eines Cembalos von J. F. Kahl zu sehen. Es wurde nach flämischen Vorbildern gebaut und hat einen Tonumfang von HH-d3. Dieses Cembalo besitzt zwei 8'-Register und einen Lautenzug.

Cembalo-Rosette
Hier ist die Rosette im Resonanzboden des Cembalos zu sehen.